Channel-Admin - Level 450 - 499

Die Befehle des Levelhöheren beinhalten auch immer die Befehle des Levelniedrigeren.


JOIN   lässt X in den Channel joinen.

Syntax: /msg x join <#channel>

SET - AUTOTOPIC   Dieser Modus sorgt dafür, dass X alle 30 Minuten (wenn der Channel nicht idle ist) die URL und Beschreibung des Channels als Topic setzt.

Syntax: /msg x set <#channel> autotopic <on|off>

SET - DESCRIPTION   Setzt das Defaulttopic (maximal 80 Zeichen). Dies ändert NICHT das Channeltopic, es sei denn, das AUTOTOPIC ist ON. Das Topic kann nur im CHANINFO oder auf der Webseite gesehen werden. Wurde keine Description gesetzt, wird die aktuelle gelöscht.

Syntax: /msg x set <#channel> description [text]

SET - FLOATGRACE   Hiermit setzt man den Mindestwert an Usern. D.h. sollte die Besucherzahl darunter liegen, wird X das Channellimit nicht weiter herunter setzen. Diese Zahl kann zwischen 0-19 liegen. Der Standardwert ist 1.

Syntax: /msg x set <#channel> floatgrace <0-19>

SET - FLOATLIM   Mit dieser Funktion wird das Channellimit so gesetzt, dass innerhalb einer einstellbaren Zeit nur eine bestimmte Anzahl von Usern den Channel betreten dürfen. Dies dient um zu verhindern, dass große Floodnets den Channel in den Channel kommen. Standardmäßig ist diese Funktion aus.
Wenn sie aktiviert wird, zeigt der STATUS-Befehl die Einstellungen bei "Flags set:", in einer Zeile wie folgt: "floatlim (MGN:3, PRD:20, GRC:1, MAX:0)".

Syntax: /msg x set <#channel> floatlim <on|off>

SET - FLOATMARGIN   Dies legt fest, um wieviel höher das Channellimit von X immer gesetzt wird (bis zum Floatmax - Höchstlimit, sofern gesetzt). Der Standardwert ist 3. D.h. Anzahl der Benutzer im Channel + FLOATMARGIN.

Syntax: /msg x set <#channel> floatmargin <2-20>

SET - FLOATMAX   Hiermit wird der Höchstwert gesetzt. D.h. mehr User als hier angegeben dürfen den Raum nicht betreten.
Mit dem Wert 0 wird diese Beschränkung ausgeschaltet.

Syntax: /msg x set <#channel> floatmax <0 - unendlich>

SET - FLOATPERIOD   Dies legt die Zeitspanne fest, nach der, bei Änderungen, X das Limit ändert.
Der Standardwert ist 20 Sekunden.

Syntax: /msg x set <#channel> floatperiod <20-200>

SET - KEYWORDS   Setzt die Schlüsselwörter für die Channelsuche mit SEARCH (Level 0). Wird kein Keyword gesetzt, werden die aktuellen gelöscht.

Syntax: /msg x set <#channel> keywords [text]

SET - MODE   Dieser Befehl speichert den aktuellen Channelmode als default. Das bedeutet, wenn X in den Channel joint, setzt es, wenn keine Modes gesetzt sind, erneut die gespeicherten.

Syntax: /msg x set <#channel> mode

SET - URL   Mit dieser Option kann die Channel-Homepage angegeben werden. Leerzeichen sind erlaubt, um möglicherweise mehrere Adressen anzugeben (maximum 75 Zeichen). Dies ändert nicht das Channeltopic, es sei denn, das Autotopic ist an (Level 450). Die Description und die URL ist im CHANINFO (Level 0) oder auf der Webseite sichtbar. Wurde keine URL angegebe, wird die aktuelle gelöscht.

Syntax: /msg x set <#channel> url [url url2 ... urlN]

SET - USERFLAGS   Legt fest, ob ein neu eingetragener User automatisch Op oder Voice erhalten soll. Der Standardwert ist 0. Natürlich kann für jeden User nach dem Hinzufügen zur Userlist der Wert mit MODINFO AUTOMODE (Level 400) jederzeit wieder geändert werden.

Values:
  • 0 = Kein automatischer Automode für alle neuen User.
  • 1 = Automatischer AutoOpmode für alle neuen User.
  • 2 = Automatischer AutoVoicemode für alle neuen User.
Syntax: /msg x set <#channel> userflags <0-2>

SET   Grundsätzliche Einstellungen für den Channel
Syntax: /msg x SET <#channel> <variable> <value>